Mehr als 10.000 Zuschauer

Aktuelles
Di, 06/14/2016 - 06:13

Der „Tag der offenen Tür“ lockte mehr als 10.000 Zuschauer zum Polizeipräsidium in Fulda. Ein breit gefächertes Angebot informierte über die Arbeit der Polizei und der Hilfsdienste.
Für die Kinder waren die Hubschrauberlandungen und -starts, die Polizeipferde, Polizeihunde und die Führungen durch die Wache der Polizeistation echte Höhepunkte auf dem Areal in der Severingstraße. Aber auch das interaktive Lernprogramm „Cool and Safe“ auf dem SMOG-Stand war bei den Kids sehr gefragt. Auf drei Tablet-PC präsentierten Erwin Maisch, Wilhelm Hartmann und Timm Fütterer von SMOG-Vorstand das Lernangebot für Kinder im Alter von 7-12 Jahren.
Manche Kinder wollten gar nicht mehr aufhören. Meist nahmen Vater oder Mutter mit einem Kopfhörer an dem Programm teil. Sie wollen das Programm, das kurzweilig und spannend die Kinder in ihrem alltäglichen Verhalten stärkt, zu Hause weiter machen.alt
Verschiedene Grundschullehrerinnen informierten sich über „Cool and Safe“ und wollen es in ihren Klassen den Kindern anbieten.
„Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Wir hatten selten solch ein großes Interesse an unserer Arbeit.“, waren sich die SMOG-Vorständler einig.
Selbstverständlich wurde neben „Cool and Safe“ auch die weitere Arbeit von SMOG e.V. vorgestellt und darüber informiert.
Wer mit „Cool and Safe“ trainieren möchte, kann dies kostenfrei unter www.coolandsafe.eu im  Internet abrufen. Das Programm wurde wissenschaftlich erarbeitet und evaluiert. Es ist Teil des Angebots in den Hessischen Grundschulen und hat zahlreiche internationale Auszeichnungen, wie das Comenius-Siegel, Erasmus-Siegel und die Comenius-Medaille, gewonnen.

Bildunterschrift:
Wilhelm Hartmann (links) und Erwin Maisch beim Training mit „Cool and Safe“