Strahlende Gesichter bei der Fahrzeugvorführung

Aktuelles
Fr, 08/18/2017 - 05:31

Es gab nur strahlende Gesichter, als die Familie Krah ihr neues Transportfahrzeug für ihren behinderten Sohn Johannes bei SMOG e.V. vorstellte.
Am Rande des SMOG-Auftritts beim Familienfest der Raiffeisenbank Großenlüder im Schwimmbad in Hosenfeld konnte sich der anwesende SMOG-Vorstand informieren und, sofern das noch nicht geschehen war, Johannes persönlich kennen lernen. Er war mit einem großen Applaus von den Gästen des Familienfestes begrüßt worden und lies sich zusammen mit seinem Brüderchen und den Eltern an dem neuen Fahrzeug fotografieren.
„Wir sind allen sehr dankbar, die geholfen haben, dass wir unseren behinderten Sohn mit dem neuen Fahrzeug wieder transportieren können.  Von der Firma Ford-Sorg über zahlreiche Vereine bis zu den Einzelspendern, ohne sie wäre das nicht möglich gewesen. Dass SMOG e.V. die Aktion unterstützt hat, freut mich als ehemaliges Vorstandsmitglied ganz besonders.“, wandte sich Roger Krah an die SMOGler.
Für Erwin Maisch als SMOG-Vorsitzender war es ein sehr schönes Gefühl, dass SMOG e.V. dazu beitragen konnte, dass diese Aktion eine solch große Unterstützung erfuhr: „Wir freuen uns mit Euch und hoffen, dass das Fahrzeug möglichst lange für Johannes seinen Dienst leisten kann.“
An Roger Krah gewandt, ergänzte er: „Du hast dich jahrelang für SMOG e.V. und unsere Ziele eingesetzt. Daher ist es uns wichtig, dass wir auch dir und deiner Familie helfen konnten.“

Vor dem neuen Fahrzeug: Roger Krah, Erwin Maisch, Johannes und Brüderchen Lukas, Inge Mahal, Wilhelm Hartmann, Max Ostrowski